Zusammen in Wentorf!

Aktualisiert: 15. Juli

07.07.2022

Schon wieder so viel zu erzählen! Dieser Newsletter erzählt von Freudigem und Traurigem und lädt ein zu viel Lebendigkeit.

  • Kommt zu unserer Mitgliederversammlung am 7.7.2022 – es geht um Geld,

  • Wir haben Geld gewonnen – für gemeinsames Schilder produzieren,

  • Offenes Treffen Mi u Fr Vormittag ab September - Die CoWor Kings starten,

  • Abschied von Jens Liedtke,

  • Lebenskünstler Vorträge und Workshops 27. August, 2.September, 30. September, 4. November

Einladung MV

Wir freuen uns sehr, dass Wentorf gestalten! e.V. wächst.

Und wir haben gemerkt, am Besten sind wir wenn wir uns „in echt“ begegnen.

Daher erlauben wir uns dieses Jahr in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung den Umstand zu feiern und gleichzeitig wichtige Dinge zu regeln.

Alle, die aktuell von der Arbeit von Wentorf gestalten! e.V. profitieren und daran teilhaben sind eingeladen zu unserer Mitgliederversammlung am Donnerstag den 7.7.2022 ab 18 Uhr könnt Ihr in die Schulstraße 16 kommen.

Auch, wenn es Dir nicht bewusst ist, wenn Dich diese Einladung erreicht, gehörst Du sehr wahrscheinlich dazu. Verantwortung zu tragen ist aus unserer Sicht ein Akt des Herzens, der durch körperliche Anwesenheit verwirklicht wird.

Wir sind viele, es gibt keinen Tag an dem alle gleich leicht Zeit haben. Also haben wir uns für einen Tag entschieden an dem du entweder schon Zeit hast, oder sie dir freischaufeln darfst, wenn es irgendwie geht.

Wer nicht dabei sein kann nimmt bitte seine Verantwortung gegenüber der Gemeinschaft wahr, informiert sich über Inhalte, beauftragt einen Menschen mit einer schriftlichen Vollmacht und lebt dann mit dem Ergebnis.

Die Einladung mit Tagesordnung incl. Vollmacht findet ihr hier: Einladung_AO_MV_WG_Donnerstag_07072022_VM.pdf Die Satzung auf unserer Website www.wentorf-gestalten.de. Bitte gebt uns Rückmeldung, mit wie vielen Menschen Ihr kommt.

Haspa Lotteriesparen für den essbaren Park

Geld! Wer möchte dabei helfen es auszugeben? Wir haben aus dem Haspa LotterieSparen 1.500 Euro zugesagt bekommen. Der „essbare Garten“ Casinopark ist im Rahmen einer erfolgreichen Bürgeraktion durch Wentorf gestalten! e.V. angelegt worden. Und braucht Pflege und Aufmerksamkeit. Nun planen wir den Aufbau und die Gestaltung von künstlerisch ansprechenden Schautafeln / einem Lehrpfadprojekt welches zum Aufenthalt und Mitmachen einlädt. Dafür können die vorliegenden Ideen weiterentwickelt werden oder ganz neue entstehen. Ziel ist es Menschen zu aktivieren, mit neuen Augen zu sehen und ihren Ort mitzugestalten. Nun suchen wir Menschen, die diese gemeinsam gestalten und evtl. eine künstlerische Ausschreibung, oder ein „Kinderprojekt“ daraus machen.


Der Lebenskünstler in mir

Zusammen mit WentorferInnen und tollen ReferentInnen gestalten wir im Herbst vier Vorträge und drei Workshops in der Alten Schule.

Es geht darum, wie wir die Projekte, die unsere Herzensanliegen sind, die Wentorf schöner machen, im Alltag gut integrieren und erfolgreich umsetzen.

Den Einstieg bietet am 27.8. um 20 Uhr Antares Reisky mit der Theory U

Am Wochenende vom 2.9. geht es um den Lebenskünstler in mir. Mit einem Impulsvortrag und gemeinsamen Diskurs widmen wir uns Freitag Abend dem „Blick durch die Hundertwasser-Brille“

Am Wochenende vom 30.9. Blicken wir konkret auf Die Geschichte und Zukunft Wentorfs mit Unterstützung von Prof. Ralf Otterpohl.

Am Wochenende vom 4.November geht es darum, unsere Ergebnisse zu feiern und festzulegen, wie wir gemeinsam die nächsten Schritte der Umsetzung gestalten. Dazu führt uns Ilona Koglin durch einen Dragon Dreaming Prozess.

Die Wochenenden sind jeweils so aufgebaut, dass es Freitag Abend einen öffentlichen Vortrag und am Samstag und Sonntag einen Workshop gibt. Mehr Infos folgen auf der Website. Über Anmeldungen an info@wentorf.gestalten.de freuen wir uns schon jetzt.

Zusammen ist man weniger allein

Es geht wieder los! Nachdem wir 2020 schon viele schöne Erlebnisse mit einem Begegnungsort mit Co-Workingspace als Pop-Up auf dem Marktplatz hatten, wird es ab September eine weitere Episode zum Thema Begegnung und Co-Working in Wentorf geben.

Ab dem 07.09.2022 wird Wentorf gestalten! jeweils Mittwochs von 9-13 Uhr und Freitag von 9 - 12 Uhr in der Alten Schule seine Türen öffnen. Während der Öffnungszeiten wird es Wasser, Kaffee und auch Kuchen geben, welche durch Spenden refinanziert werden sollen. Sollte sich das Co-Working etablieren, ist in einem weiteren Schritt auch der Ausbau von Speisen und Getränken, als auch eine Kinderbetreuung während der “Arbeitszeiten” angedacht. Dies bietet den Bürger*innen aus Wentorf und der Umgebung eine noch flexiblere Arbeitsumgebung und machbare Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Doch nicht nur die arbeitende Bevölkerung soll hiervon profitieren. Viel mehr wünscht sich die Projektgruppe Co-WorKings, als Begegnungsstätte für alle Bürger*innen wahrgenommen zu werden. Bringt gerne auch Kuchen mit! Alle dürfen sich eingeladen fühlen.

Nachruf Jens Liedtke

Wie wir erfahren haben, ist eins unserer Gründungsmitglieder, Jens Liedtke verstorben. Sein Wirken hat in Wentorf Spuren hinterlassen. Wenn auch viele die Geschichte nicht unbedingt Jens verknüpfen sondern mehr mit Wentorf gestalten! e.V.. So war doch Jens die treibende Kraft hinter dem Projekt „30 in der Berliner Landstraße“.

Die Geschichte rund um sein Auto, das legal aber nervig am Straßenrand parkte, hat viele Facetten. Sie sorgte für mehr als kontroverse Diskussionen auf Facebook und in Wentorfer Bäckereien. Jens parkte nicht nur sein Auto anders als andere, er sprach auch mit Politikern und so spielte er eine wesentliche Rolle dabei, dass nach über zwanzig Jahren das „Tempo 30 Versprechen“ für die Anwohner der Berliner Landstraße doch noch eingelöst wurde. Manche ärgert’s, manche freut es. Ich wohne mehrere Straßen weiter und vermisse den Lärm der nächtlichen Raser kein bisschen. Auf jeden Fall ist das Projekt ein gutes Beispiel dafür, dass alle Wentorf mitgestalten können, wenn Menschen sich zusammensetzen, überlegen, was die nächsten gangbaren Schritte sind und diese gehen.

Aber das war „nur“ die Spitze des Eisbergs und zum Leben gehören auch aus so viele Alltäglichkeiten. Jens hat zu unserem Verein verschiedenste Erfahrungen beigetragen und auch unsere Verwaltung mitgetragen, unsere Website gehostet und uns beim CoWorkLand Wentorf mit beherztem Handeln und Technik unterstützt. Am liebsten sind mir die Momente in Erinnerung, wo Schalk und Liebe aus seinen Augen blitzten. Danke Jens, dass wir durch Dein Wirken bei Wentorf gestalten! eine Ahnung davon bekommen konnten, was Dein Leben sonst so erlebnisreich machte! Sei gesegnet auf deinem Weg!