28. Februar 2021: Holzschnitzel ausbringen im Casinopark

Es begann am 19. Februar mit einem E-Mail vom Betriebshof der Gemeinde: "Wir haben bei einer Gehölzschnittmaßnahme einiges an Schreddergut produziert welches vor Ort nicht verbaut werden kann.", hieß es dort, und wir wurden gefragt, ob wir mit den Holzschnitzeln den Pflanzen im Casinopark nicht etwas Gutes tun wollten.

Wir wollten! Der Newsletter ging am 27. Februar raus, und am 28. um 14 Uhr trafen sich einige Leute im Casinopark und verteilten, verteilten, verteilten. Die strahlenden Gesichter zeigen: Es hat riesigen Spaß gemacht. Und beim nächsten Mal kannst du auch dabei sein. Der Betriebshof hat uns nämlich noch mehr Schnitzeleien angekündigt. Möchtest du immer auf dem Laufenden sein, was in der Blühwiesen-Gruppe läuft? Dann melde dich bei der Telegram-Gruppe an - einfach auf den Link klicken: https://t.me/joinchat/FYCeskMgI12-e_r1

3. Oktober 2020: Sä-Aktion an der Alten Schule

Die Wiese an der Alten Schule sieht gerade aus wie ein Acker? - Mag sein, aber unter der Oberfläche ist eine Menge los. Am 3. Oktober haben Mitglieder von Wentorf gestalten! und etliche fleißige Helfer 

  • 2 Kilogramm Wildblumen- und Kräutersaat
  • Mehrere Packungen Blumenzwiebeln für sonnige und schattige Lagen
  • Etliche Gläser Stockrosen-Samen
  • Malven- und Sonnenblumensamen

in den Boden gebracht. Wir dürfen uns auf eine bunte Umrahmung der Alten Schule freuen.

26. September 2020: Pflanzaktion im Casinopark

Ein Film sagt mehr als 1000 Worte:
Essbare Begrünung für Wentorf
(Foto (c) Jens Liedtke, Film (c) Marc Steinwender)

Den kompletten Projektbericht findest du hier.

15. September 2020: Kleines Lehrstück

Saatgut und Pflanzen sind bestellt, der Newsletter ist verschickt, das Hygienekonzept zur Genehmigung vorgelegt, die Presse weiß Bescheid. Lange hat Günter als quasi „Generalplaner“ daran gearbeitet,

  • Pflanzen und Saatgut bei  auszusuchen
  • eine Fräse zu beschaffen
  • jemanden vom Team zu überzeugen, am Vortag mehrere Stunden mitzuhelfen, den Boden für Pflanzung und Aussaat vorzubereiten.

Aber dann erfuhren wir: Wenn wir die Wiese fräsen, machen wir zwar das, was jetzt dort wächst, kaputt, aber es wird sein wie bei Goethes Zauberlehrling, der die Besen entzwei geschlagen hat: Die zerhackten Wurzeln bilden neue Pflanzen, mehr und stärkere als zuvor.

Also hat Günter die Fräse wieder abbestellt, und wir haben stattdessen ein Spezialvlies gekauft, das am 25. September auf dem Boden ausgebreitet und befestigt wird. Es hält Licht vom Boden fern und dadurch sterben die unerwünschten Pflanzen ab. Dort, wo am Samstag Pflanzen gesetzt werden sollen, wird das Vlies aufgebohrt. Wir freuen uns auf die Vorbereitung und aufs Pflanzen am Samstag, 26. September 2020, 10 Uhr. Auch du bist herzlich willkommen. Infos und Anmeldung über info@wentorf-gestalten.de. Mehr Infos findest du hier.

21. August 2020

Interne Diskussionen: Was wird wo wachsen? Ist es z. B. sinnvoll, Kräuter dort zu pflanzen, wo Hunde das Bein heben?

Die Planer finden einerseits, dass essbare Kräuter ja in erster Linie für die Optik als Nahrung für  Bienen gedacht seien. Dennoch sollen sie dort gesetzt werden, wo die Hunde ihr erst dann vorbeikommen, wenn sie ihr Bedürfnis erledigt haben. An der „Pinkelecke“ sollen dagegen Stachelbeersträucher stehen.

20. August 2020

Ergebnis der Besprechung

  • Wentorf gestalten! erarbeitet einen detaillierten Projektplan mit personeller Zuordnung, einschließlich Organisation bzgl. Transport/Ausleihe/Fremdbeauftragung/Kosten der Fräse, die wir mindestens für die Wiese hinterer Casinopark definitiv brauchen werden
  • Wentorf gestalten! spezifiziert die nötige Unterstützung durch den Betriebshof (z.B. Mähen, Sand, Mulch, Saat...) an den Aktionstagen 26.09. und 03.10.
  • Eine Wiese beim Neubaugebiet (ehem. Grundschule, hinterm Rathaus) wird von der Verwaltung zur Blühwiese umgestaltet und geht nach Aussaat durch den Betriebshof in die Obhut von Wentorf gestalten! über.  
  • Wentorf gestalten! wird einen Förderantrag bei der Aktivregion stellen, um die o.a. Wiese mit stabilen Infoschildern bestücken zu können (Durchführung im Herbst).
  • Der Betriebshof hat nicht nur das auf die Pflanzflächen reduzierte Mähen von Hand, sondern auch die Bewässerung per Tankwagen zugesagt und uns damit vor einer sehr reduzierten Pflanzung bewahrt.

19. August 2020

Wir stehen in engem Kontakt mit der Verwaltung und sprechen über...

  • Fräse
  • Vertikutierer
  • Pflanzen, auch genau: welche und wie viele
  • Sand
  • Mulch
  • Hilfsmittel, wie Band und Pflöcke für kleine Bäume etc.
  • Saat: Wie viel? Haben wir genug?
  • Monitoring wie Bewässerung für die Zeit nach der Aussaat/Pflanzung

19. August 2020

Eine neue Idee:

Die Pflanzaktion könnte mit einer Kinderlieder-Aktion begleitet oder kombiniert werden. Es gibt, ausgehend von den Kinderwäldern und dem Kindermusiker Unmada, eine deutschlandweite Aktion zur naturverbundenen Kindermusik. Auftreten könnten Kinder und Musiker vom WAKI und eine Band für nachhaltige Kindermusik, die Lieder von ihrer CD singen und spielen würden. Die Musik könnte ab 12 Uhr losgehen. Vielleicht kommen dann mehr Familien zum Pflanzen, und Lust und Laune zum Pflanzen steigen bei allen. Außerdem wachsen die Pflanzen natürlich besser, wenn sie mit Pflanzliedern begrüßt werden.

13. August 2020

Treffen mit interessierten Bürger*innen 

Fr, 04.09.2020 um 16 Uhr: Plakate kleben, um auf die folgenden Aktionen hinzuweisen

Sa, 26.09.2020 um 10:00 Casinopark-Wiese als Mitmachaktion für Bepflanzung und Aussaat

Sa, 03.10.2020 um 11:00 Wiese Alte Schule als Mitmachaktion für Aussaat

"Nicht zu vergessen, dass das gemeinsame Anlegen Pflegen u Ernten auch Spaß macht. Man munkelt, es soll auch schon die eine oder andere Freundschaft entstanden sein."

Tagesordnung

Top 1: Begrüßung, Abstimmung der Tagesordnungspunkte

Top 2: Weiterentwicklung der Blühwiese hinterer Casinopark -

essbare Gärten

Top 3: Blühwiese hinterer Casinopark - Bodenbearbeitung und neue

Wildblumenaussaat für 2021

Top 4: Blühwiese Alte Schule: neue Wildblumenaussaat für 2021

Top 5: Projektideen für neue Blühwiesen

Top 6: Verschiedenes